Blechblasinstrumente im Unterricht

„Da ist ja was Goldenes in der Kiste!“ staunten die Kinder am letzten Mittwoch, als Johannes Vater, Herr Räder, schwer bepackt in die Schule kam. Erwartungsvoll warteten die Schüler der zweiten, dritten und vierten Klasse bereits in einem Klassenraum auf ihn.

Und diese Spannung und Aufmerksamkeit hielt die ganzen 50 Minuten der Musikstunde über an. Denn Herr Räder stellte uns fünf verschiedene Blechblasinstrumente „in Worten und Tönen“ vor.     

Zuerst erklang das Jagdhorn. Dann durften die Schüler auch selbst versuchen, dem Instrument Töne zu entlocken. Dass das gar nicht so einfach ist, war hierbei eine wichtige Erfahrung und Erkenntnis. Die Unterschiede von Flügelhorn, Trompete, Posaune und Tuba konnte Herr Räder kindgerecht vermitteln und durch das Vorspielen der Instrumente eindrucksvoll darstellen. Alle waren begeistert!

20181031 113021  20181031 113801  20181031 114129  20181031 114635  

Neugierde wecken, staunen, be-greifen, intensiv erleben, erkennen …einen besseren Erfolg kann Unterricht nicht haben!
Vielen Dank nochmal an Herrn Räder für sein Engagement! Denn:
„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“ (Albert Einstein)

20181031 114401

Unser Schulleben, das ist meistens Alltag mit Mathe, Deutsch, Noten und Zeugnissen – aber zum Glück nicht nur. Schulleben, das heißt nämlich auch Ausflüge unternehmen, sich sozial engagieren, kulturell und sportlich aktiv sein. Oder eben einen besonderen Besuch im Unterricht erleben dürfen.

Zum Glück haben wir immer wieder Eltern, die bereit sind sich mit Ihren Ideen und Ihrem Talent in unserem Schulalltag einzubringen. Es gibt viele Möglichkeiten den Unterricht zu bereichern! Wir Lehrer sind offen für Mitwirkung und Unterstützung. So hat unser Schulleben selbstverständlich sehr viel mehr zu bieten als „nur“ Unterricht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok